Polatzek + Beckmann Polatzek + Beckmann
Mo Di Do 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00
Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 und nach Vereinbarung

Termine nach Vereinbarung

Telefon 05472/5627

Allgemein

Implantologie

kammerzertifizierte Implantologie

Die Implantologie ist eine noch relativ junge Fachdisziplin der modernen Zahnheilkunde, die in den letzten Jahrzehnten eine rasante Entwicklung vollzogen hat und heute einen sehr sicheren risikoarmen Routineeingriff darstellt.

Bei Implantaten handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln in Form hochmoderner Titan- oder Zirkonschrauben, die schonlich in den Knochen eingebracht werden und so verschiedenste Möglichkeiten bieten. Beim Ersatz einzelner Zähne kann das Beschleifen gesunder Nachbarzähne vermieden werden, nach Verlust eines Pfeilerzahnes kann häufig durch ein Implantat ein bestehender Zahnersatz in Funktion gehalten werden, zahnlose Patienten können wieder den Komfort „fester Zähne“ erlangen.

Meist ist nach Zahnentfernung eine Abheilzeit einzuhalten. Ebenso ist in der Regel eine Einheilzeit nach Implantatinsertion notwendig, bevor die Versorgung mit der sogenannten Suprakonstruktion (Prothetik) erfolgt.

In einigen Fällen kann aber auch eine Sofortimplantation und ggf. eine Sofortversorgung des Implantates erfolgen. Zahnlose Patienten können so häufig bei ausreichendem Knochenangebot und guter Knochenqualität an einem Tag mit „festsitzenden Zähnen“ versorgt werden.

Ob Einzelzahnkrone oder Totalprothese, Implantatprothetik ermöglicht hochästhetische Versorgungen. Vor allem zahnlose Patienten gewinnen deutlich an Lebensqualität zurück. Auf die oft als sehr störend empfundene Gaumenplatte im Oberkiefer kann bei implantatgetragenem Zahnersatz verzichtet werden.